Website-Icon Rescuelearn

Chroniker mit Notfallpotenzial Rezension

Chroniker mit Notfallpotenzial

Im S+K Verlag ist ein besonderes Buch erschienen. Hinter dem Titel Chroniker mit Notfallpotenzial verbirgt sich eine umfangreiche Auseinandersetzung mit chronischen Erkrankungen – und zwar auf rettungsdienstlicher Ebene. Der Notfallsanitäter oder Rettungssanitäter bekommt alle Informationen, um die chronischen Erkrankungen zu verstehen und den akuten Zustand besser einzuordnen.

Fakten zum Buch

Auflage1. Auflage 2023
VerlagS+K Verlag
Seiten312 Seiten
ISBN9783964610621
Produkt-TypSoftcover
Abbildungen89 Abbildungen und 50 Tabellen
Preis31,90 €

In der 1. Auflage ist das Buch als Softcover verfügbar. Damit eignet es sich auch sehr gut für unterwegs. Das Buch-Konzept ist eine tolle Ergänzung für die Notfallsanitäter. Der Ansatz im Rettungsdienstbereich erscheint mir neu.

Inhalt

Lehrbücher für Notfallsanitäter betrachtet chronische Erkrankungen vor allem aus der Sicht des Notfalls: Parkinson ist ein bekanntes Krankheitsbild, das uns auch häufig im Rettungsdienst begegnet. Zum Notfall wird Parkinson zwar selten, dann aber doch sehr umfassend im Rahmen einer akinetischen Krise. Was sich allerdings genau hinter der Erkrankung verbirgt, welche Medikamente und Therapien es gibt und wie es zur Krise selbst kommt, ist dabei meist nicht Thema der Lehrbücher.

Genau hier setzt das Buch Chroniker mit Notfallpotenzial an. Anhand verschiedener typischer chronischer Erkrankungen werden dem Leser diese nähergebracht. Dazu folgt das Buch einem festen Aufbau, welche im Abschnitt Aufbau dieser Rezension noch genauer behandelt wird.

Insgesamt werden 30 chronische Erkrankungen vorgestellt:

Unter diesen Erkrankungen finden sich einige Bekannte, welche auch in anderen Notfallsanitäter Lehrbüchern zu finden sind. Aber auch eine ganze Reihe an Sonderfällen, die uns sicherlich im Rettungsdienst-Alltag immer wieder einmal begegnen. Damit sind die ausgewählten Erkrankungen für den Notfallsanitäter interessant und der Ausblick auf das jeweilige Krankheitsbild hat eine Bedeutung für den Rettungsdienstalltag.

Die Erkrankungen wurden von verschiedenen Autoren aufbereitet. Der grundsätzliche Aufbau zieht sich durch das komplette Fachbuch.

Aufbau

Der Aufbau des Buches folgt einem einheitlichen Schema, welches sich durch alle Kapitel und Krankheitsbilder zieht. Zu Beginn wird ein Fallbeispiel geschildert. Ein Fallbeispiel, dass die rettungsdienstliche Versorgung mit Diagnostik, Anamnese, Maßnahmen und Verlauf beschreibt. Damit wird der rettungsdienstliche Bezug hergestellt. Anschließend wird jede Erkrankung von Grund auf erklärt.

Jedes Krankheitsbild wird individuell vorgestellt. Ursachen. Einteilungen, Verlauf und langfristige Therapie. Und natürlich wird auch darauf eingegangen, wie und warum es zur Krise kommt. Diese führt letztendlich zur Alarmierung des Rettungsdienstes.

Der Kapitel-Aufbau anhand einer realistischen Fallschilderung und der Heranführung an die chronischen Krankheitsbilder sorgen für einen angenehmen Lesefluss. Von Anfang an wird deutlich, warum die Inhalte und das Verständnis der Krankheiten wichtig sind.

Grafiken ergänzen die Fallbeispiele und die Kapitel für ein besseres Verständnis. Wenn man sich für eine bestimmte chronische Erkrankung interessiert, kann man die Erkrankung über das Inhaltsverzeichnis direkt einsehen. Das heißt, die Kapitel bauen nicht aufeinander auf und können in unabhängiger Reihenfolge gelesen werden.

Mein Fazit

Chroniker mit Notfallpotenzial ist kein typisches Lehrbuch für Notfallsanitäter. Der Leser wird aktiv durch die Welt der chronischen Erkrankungen geführt. Da zu Beginn der Bezug zur Tätigkeit als Notfallsanitäter hergestellt wird ist ein Bezug für den Alltag gegeben. Die speziell für den Rettungsdienst aufbereiteten Inhalte sind interessant und verständlich beschrieben. Auch wenn mehrere Autoren in diesem Werk mitgeschrieben haben, folgt das Buch seiner vorgegebenen Struktur und inhaltlichen Tiefe.

Damit ist Chroniker mit Notfallpotenzial ein interessantes Fachbuch für alle Notfallsanitäter. Besonders geeignet scheint es mir aber auch für Praxisanleiter im Rettungsdienst. Diese sind meistens diejenigen, die Fragen zu chronischen Erkrankungen beantworten müssen, wenn der Azubi auf dem Rettungswagen damit in Kontakt kommt.

Auch für Dozenten an Rettungsdienstschulen bietet Chroniker mit Notfallpotenzial interessante Fach- und Zusatzinformationen. Dank der Quellen-Angaben können weitere Details für den eigenen Unterricht nachgelesen werden. Auf alle Fälle bietet das Buch einen interessanten Anstoß, auch für den eigenen Unterricht.

Hast du Lust, dein Wissen rund um Notfallmedizin zu erweitern? Dann ist Chroniker mit Notfallpotenzial das richtige Buch für dich. Auch aufgrund der immer weiter alternden Bevölkerung müssen wir damit rechnen, in Zukunft mit vielen chronischen Notfallbildern in Kontakt zu kommen. Diese Buch-Empfehlung findet sich auch auf der Buch-Liste für die dreijährige Notfallsanitäter-Ausbildung.

Chroniker mit Notfallpotenzial

Chronische Erkrankungen rettungsdienstlich betrachtet

31,90 € inkl. MwSt zzgl.Versand.

Bildquellen

  • Chroniker mit Notfallpotenzial: S+K Verlag
  • Chroniker mit Notfallpotenzial: Bildrechte beim Autor (© Rescuelearn)
Die mobile Version verlassen