Zum Inhalt springen

Notfallsonografie – Ultraschalldiagnostik im Rettungsdienst

  • von
Notfallsonografie im Rettungsdienst

Im S+K Verlag ist das erste Fachbuch für Notfallsonografie im Rettungsdienst erschienen. Damit werden nun auch die Anwender in der Präklinik direkt angesprochen. Das vorliegende Fachbuch wurde mir vom S+K Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Die Sonografie hat bislang im Rettungsdienst keinen bedeutenden Stellenwert. Zwar gibt es bereits einige Rettungsdienst-Kreise, die ihre NEF mit einem Ultraschallgerät ausstatten, aber auch dort werden dieser eher stiefmütterlich behandelt. Regulär ausgestattete Rettungswagen sind mir nicht bekannt. Dabei bringt ein Ultraschallgerät auch für den Rettungsdienst Chancen mit sich. Aus Schockräumen und Notaufnahmen ist das Ultraschallgerät schon nicht mehr wegzudenken.

Damit die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen auch im Rettungsdienst bekannter werden, hat der Autor Gregor Naths das Buch Notfallsonografie verfasst. Es richtet sich an Notärzte, aber auch an Rettungsdienst-Personal.

Buch Notfallsonografie

Erschienen ist das Fachbuch 2022 im S+K Verlag. Das 128-Seiten Buch ist mit 90 Abbildungen reich bebildert. Der durchgehend farbige Druck wirkt sehr hochwertig.

Auflage1. Auflage 2022
VerlagStumpf + Kossendey Verlag
Seiten128 Seiten
ISBN978-3-96461-053-9
HerausgeberG. Naths
Abbildungen90 Abbildungen und 30 Tabellen
Preis21,90 €

Das Buch ist nicht für die Kitteltasche gemacht. Dafür ist es aber auch nicht gedacht. Der Seitenumfang und die zahlreichen Bilder laden dazu ein, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Die Bilder zeigen sonografische Darstellungen. Die Abbildungen zeigen Schallkopfpositionen und weitere Erklärungen.

Inhaltliches

Meine Erwartungen an das erste Sonografie-Buch für den Rettungsdienst sind entsprechend hoch. Das Thema verfolge ich schon lange. So habe ich dieses Jahr einen Sonografie-Kurs gemacht und nutze mein eigenes Ultraschallgerät auf dem Rettungswagen.

Bereits in der Einleitung wird ein Fallbeispiel verwendet, um den Leser direkt in ein mögliches Szenario zu schicken. Es geht dabei um eine Reanimation, bei mittels Sonografie eine erweiterte Diagnostik betrieben werden kann. Gute Idee und schöne Umsetzung. Wie aber auch im Klappentext wird vor allem der Notarzt als Sonografie-Benutzer vorgestellt. Das finde ich etwas schade. Auch für Notfallsanitäter und weiteres Rettungsfachpersonal ist Sonografie ein tolles Hilfsmittel. Deswegen suchst du vielleicht auch nach einem Buch über Notfallsonografie.

Im Buchumschlag findest du einen Überblick zum Thema. Vorne sind das mögliche Ultraschallanwendungen im Rettungsdienst. Sortiert sind diese nach Leitsymptom und Indikation. Hinten findest du einen Abriss zur Lungensonografie, zur Feel-Echokardiografie und zur eFast-Sonografie. Du konntest mit zumindest zwei der Begriff noch nicht so viel anfangen? Dann lies weiter.

Themen

Der Einstieg erfolgt mit der normalen Anatomie. Dieser kurze Abriss bietet dir Grundlage für pathologische Befunde. Die pathologischen Befunde umfassen dabei die folgenden Befunde:

  • Freie abdominelle Flüssigkeit
  • Pleuraerguss
  • Perikarderguss
  • Pneumothorax
  • Lungenstauung
  • Vena Cava Inferior
  • Eingeschränkte Herzfunktion
  • Akute Rechtsherzbelastung

Die pathologischen Befunde werden in einem kurzen Text vorgestellt. Dazu gibt es jeweils ein sonografisches Originalbild. Dies dient einem ersten Einblick.

Einblick in Notfallsonografie
Einblick in Notfallsonografie

Danach geht es direkt zu den Untersuchungskonzepten. Die Schemata hören dabei auf Abkürzungen, wie FAST, EFAST, PFAST, FEEL und RUSH. Jede der Abkürzungen beschreibt ein bestimmtes Untersuchungsschema. Diese werden erklärt und vorgestellt, sodass du in Zukunft zumindest die Anlage-Punkte des Schallkopfes kennst. So kannst du beim Vorbereiten des Patienten helfen.

Weiter geht es mit den Indikationen für Ultraschall, aber auch weitere Möglichkeiten. Die Reanimation und das Polytrauma werden hier genau so thematisiert wird beispielsweise der Thoraxschmerz. Anschließend gibt es einen kurzen Überblick zu mobilen Sonografie-Geräten und der Ausbildung im Bereich Ultraschall. Hier richtet sich der Autor auch direkt an Rettungsfachpersonal. Zwei Kurse werden benannt, mein Favorit Sonoforklinik für RFP ist leider nicht dabei.

Mit dem Kapitel Wertigkeit des präklinischen Ultraschall endet das Buch. Hier werden kurz und knapp Informationen und Studien vorgestellt.

Mein Fazit

Du hast keine Erfahrung mit Notfallsonografie? Aber das Thema interessiert dich? Dann sieh dir das Fachbuch Notfallsonografie im Rettungsdienst an. Es ist eine Möglichkeit, eine Idee von den Einsatzmöglichkeiten der Sonografie zu bekommen. Und auch der ein oder andere Fachbegriff wird dir ein Begriff sein.

Sonografie lernen wirst du durch das Fachbuch aus dem S+K Verlag allerdings nicht. Das ist auch nicht der Anspruch. Viel mehr soll es dir die Möglichkeiten und Grenzen der Notfallsonografie näher bringen. Wie du Sonografie als Notfallsanitäter lernen kannst, habe ich bereits vorgestellt.

Notfallsonografie: Ultraschalldiagnostik im Rettungsdienst

Preis: 21,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Eine kurze Einführung in Notfallsonografie. Untersuchungskonzepte und pathologische Krankheitsbilder. Erkenne die Möglichkeiten des praktischen Einsatzes von Sonografie.
Eine kurze Einführung in das Thema. Ersetzt keinen Sonografie-Kurs, liefert dir aber alle Inhalte für deinen Weg zur Notfallsonografie.

Notfallsonografie aus dem S+K Verlag

Bildquellen

  • Notfallsonografie aus dem S+K Verlag: S+K Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit dem Absenden akzeptiere ich die Speicherung meiner persönlichen Daten (Name, E-Mail, IP-Adresse).